Mittwoch, 20. November 2013

Ganz auf Figur zum MMM

Heute bin ich mit meinem neuen Kleid dabei. Quelle meiner Inspiration war wieder mal die Burda Easy Herbst/Winter 2013. Echt ergiebig das Heft. Es ist Modell 3 in Gr. 40. 
Nun so easy war es nun doch nicht mit 19 Schnittteilen. Eine bebilderte Anleitung hilft allerdings dabei.
Der karierte Wollstoff ist von Karstadt und der schwarze Romanit ist ein Rest von Buttinette. Lies sich auch einigermaßen verarbeiten. Allerdings durch den schrägen Fadenlauf der Karo´s habe ich ganz schön kämpfen müssen mit dem Reißverschluß, trotz Vlies Nahtband. Ein bischen beult er immer noch, ist aber noch im Bereich des erträglichen. Ein bischen ärgere ich mich aber weil das Karo an keiner Stelle aufeinander passt.
Was soll´s ,nicht mehr zu ändern.
Mit der Passform bin ich zufrieden, die Schultern etwas verschmälert und die Hüften etwas mehr Nahtzugabe, das war´s. Praxistest steht allerdings heute erst noch an. Das Kleid ist komplett gefüttert.
Hier nun die Bilder.






So nun ab damit zum MMM, wo Ihr noch ganz viel selbstgemachte Kleidung bewundern könnt.

lg bea

Kommentare:

  1. Den Schnitt finde ich toll. Irgendwann möchte ich den auch nähen. Gefällt mir gut, Karo mit Schwarz und ich wünsche dir, dass es sich beim Tragen bewährt.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön... und es steht dir ganz ausgezeichnet. Die Mühe hat sich gelohnt! Der Schnitt ist auf meiner Auswahlliste für das Weihnachtskleid dabei. Allerdings schrecken mich die vielen Schnittteile ab, ich bin da entsetzlich faul! Alles Liebe, Nina

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube über die Karos ärgert sich frau immer, bei dir finde ich das gut gelöst. Mir gefällt die Stoffzusammenstellung von deinem Kleid sehr. Überhaupt ist das Kleid klasse geworden. Ich habe den Schnitt auch auf meiner Nähliste, bin aber nicht so gut wie du in der Stoffkombination.
    Ich hoffe es erweist sich als bequem, schön ist es schonmal.
    LG,
    Cllaudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia, ein Karo Stoff zu verarbeiten ist schon einen Herausforderung an sich! Das Kleid kleidet dich gut und von den "unpassenden" Karos kannst du vielleicht mir einer Kette oder einem Schal ablenken:) Liebe Grüße, Klara

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schönes Kleid und vor allem steht dir das echt super. Was ich an dem Schnitt total cool finde, dass die Taille durch die Einsätze total schmal wirkt. Klasse!
    LG LeoLilie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bea, da ist es, das nicht so easy, aber dafür total schöne Kleid. Ich bin echt begeistert und muss wohl für mein Weihnachtskleid nochmal in mich gehen. Deine Stoffzusammenstellung gefällt mir sehr gut und das das Karo nicht so optimal passt finde ich nicht schlimm. Könnte man das auch komplett aus Romanit nähen? Was meinst du? Tolles Kleid, du siehst schick darin aus.
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Libe Bea,
    absolut toll Dein Kleid!
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Bea, dein Kleid finde ich einfach toll! Die schrägen Karos gefallen mir super und da merkt doch keiner, wenn die Linien nicht ganz aufeinander treffen. Die schwarzen Einsätze machen eine tolle Figur. Steht dir ganz wunderbar!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. 19 Schnittteile?!! Da steckt ja jede Menge Arbeit drin! Und dass du mit dem Reißverschluss gekämpft hast, kann ich nur allzu gut verstehen... Dein Ergebnis kann sich sehen lassen! BRAVO!!!

    AntwortenLöschen
  10. Das Kleid sieht toll aus und klingt gar nicht easy - du hast es Dir mit dem Karostoff aber auch besonders schwer gemacht. Aber es hat sich ausgezahlt - das Erbegnis ist super geworden. Und ob die jetzt zusammenpassen oder nicht merkt man gar nicht - ist auch bei gekauften Sachen nicht immer perfekt. So ist es wenigstens 100% einzigartig. Ich finds super!!! Die schwarzen Einsätze sind genial.
    LG

    AntwortenLöschen
  11. schick,schick.....sehr schick...*gefällt mir* Button gedrückt ...:)
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  12. Das kleid habe ich auch ins Auge gefasst. Mir gefällt bei deiner Variante die Kombination zwischen dem Karo und dem uni schwarzen Einsatz. Gefällt mir.
    LG Karin

    AntwortenLöschen