Mittwoch, 14. Januar 2015

Burda 11/2014 Mod. 108

Guten Morgen ihr Lieben,
heute möchte ich euch ein Kleid zeigen was ich schon im November genäht habe und auch schon öfter getragen habe. Unter anderem war das mein Sylvesterkleid und mit Jersey an Sylvester unterwegs zu sein, ist ja sowas von bequem ;-)
Der Schnitt ist wie im Titel schon beschrieben aus der Burda und passt in Gr. 40 ganz gut. Da der Jersey relativ weich und dehnbar ist hätte warscheinlich auch eine 38 gereicht. Egal, ich fühle mich wohl darin und Presswurst muß ja auch nicht sein.
Den Stoff habe ich im Dänemarkurlaub bei Stoff und Stil aus der Krabbelkiste und die beiden Quernähte waren schon im Stoff enthalten. Also gekonnt platzieren :-). Ein sehr weicher und relativ dicker Jersey.
Für Ärmel und Godets hat er dann auch nicht gereicht, habe ich mit dünneren schwarzen Viskosejersey kombiniert.Die Godets an den Ärmelchen habe ich weg gelassen, das war mir doch zuviel.
 Den Ausschnitt und die Godets habe ich mit einer cremefarbenen Lederpaspel eingefasst und den Saum noch mit einem dünnen Polystrick verlängert.
Ich finde der Aufwand hat sich gelohnt und ich mag es.







 Schade, ich habe vergessen ein Drehbild zu machen, bei der Rockweite, hmm.

Jetzt schnell damit zum MMM wo ihr wundervoll gekleidete Damen findet.

lg bea

Kommentare:

  1. Das Kleid ist klasse geworden. Es schaut wirklich toll aus.

    AntwortenLöschen
  2. die hohe Nähkunst wird hier zelebriert.
    Mir gefallen vor allem die Paspeln an dem Kleid sehr gut.

    Liebe Grüße Bella

    AntwortenLöschen
  3. Ein schickes Kleid. Wurde ich sofort anziehen. Siehst toll damit aus.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Ein schickes und spezielles Kleid. Gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schick. Würde ich sofort nehmen und anziehen. Tolles Kleid.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen